HC Winterthur, Tag der Inklusion
Handballclub Winterthur
Handballclub Winterthur

Ein junger Verein mit grossem sozialem Engagement

Lesezeit

Der HC Winterthur ist der jüngste Handballclub der Stadt Winterthur, jedoch in kurzer Zeit zu einem wichtigen Player geworden. Seit 2019 setzen wir uns aktiv für eine Gesellschaft ein, in der niemand ausgegrenzt oder benachteiligt wird, denn wir sind überzeugt, dass unsere Aufgaben als Verein nicht am Ausgang der Sporthalle enden. Ebenso wichtig wie die sportlichen Aktivitäten sind uns deshalb unsere sozialen Projekte.

Mit dem Mittagshandball richten wir uns nicht zuletzt an Kinder und Jugendliche, die zuhause aus verschiedenen Gründen nicht immer die nötige Unterstützung erhalten. Ein bis zwei Mal pro Woche können sie über Mittag an einem einstündigen geleiteten Training mit anschliessendem gemeinsamem Mittagessen teilnehmen. Heute nehmen rund 130 Kinder und Jugendliche regelmässig am Mittagshandball teil.

Mit Special Handball unterstützen wir Kinder und Jugendliche mit speziellem Förderbedarf oder geistiger Beeinträchtigung. Dank unserer Pionierarbeit ist Special Handball in der Schweiz auf dem Vormarsch: Im Sommer war er an den Special Olympics National Games in St. Gallen als Promotionssportart erstmals im Programm. Als erstes Team nehmen wir an der regulären Meisterschaft des nationalen Verbandes teil. In einem Jahr soll die «Together League» starten, in der sich ausschliesslich Special-Handball-Teams messen. Für uns ist es daher auch selbstverständlich, dass wir bei unseren Auswärtsspielen mit dem öffentlichen Verkehr reisen und am Kiosk bei Heimspielen keine Fleischprodukte anbieten.

No items found.
Erste Veröffentlichung:
|
Letztes Update: 
5.1.2023

Diese Story teilen